Sonntag, 6. Juli 2014

Shocking Shorts Award 2014.

Einmal im Jahr bekommen die besten und natürlich schockierendsten Kurzfilme Deutschlands die Aufmerksamkeit, die sie verdient haben und haben die Chance mit dem Shocking Short Award von 13th Street prämiert zu werden.
Zara Blazer / H&M Shorts / Xetra Bag / Jeffrey Campbell Shoes

Dass dies nicht nur ein schöner Titel ist, sondern auch ein Preis, der den Weg für ein Filmprogramm in Hollywood darstellt und anschliessend auch für eine grosse Karriere sorgen kann, haben prominente Beispiele in der Vergangenheit bereits mehr als einmal bewiesen. (Florian Henkel von Donnersmack - das Leben der anderen zum Beispiel)
Die Shocking Shorts Awards wurden vergangenen Donnerstag wieder in München verliehen und gelten allgemein als einer der Höhepunkte des Münchner Filmfests.
Neben zahlreichen prominenten Gästen, wie Jorge Gonzales, Sarah Knappik, Georgina Fleur oder Mariella von Ahrens war ich natürlich auch dabei und habe mir ein Bild von den schockierenden Kurzfilmen und der prominent besetzten Jury machen dürfen.
Als Sieger des Awards, der von Desiree Nosbusch überreicht wurde, dürfen sich 'Abbitte eines Mörders' und der Jungregisseur Julian Cohn bezeichnen, der überglücklich zu sein schien.
(verständlich, wäre ich auch haha)



Doch ein Filmpreis, wäre kein Filmpreis, wenn die Party danach nicht mindestens doppelt so lang gehen würde.
Eine Candy-Bar von Dunkin Donuts und eine zum diesjährigen Motto passende Agenten-Ausrüstung sorgten für die richtige Stimmung.
Mein ganz persönlicher Star an diesem Abend waren jedoch meine neuen Coltrane Boots von Jeffrey Campbell.

love my new Jeffreys!

Ach und bevor ich es vergesse - wie sich das für ein aufstrebendes Starlet gehört, durfte ich mich am Tag darauf auch mehrmals in der Presse wiederfinden, das versüßt mir den Abend natürlich noch mehr als jeder Donut dieser Welt =)

Auf Focus Online wurden bereits Spekulationen über das Celebrity Big Brother angestellt und über meinen neuen Film gesprochen - Fiese Mienen.
…und in der Münchner AZ war ich zusammen mit diesem merkwürdigen Typen zu sehen, von dem ich nicht genau weiss, was er von mir wollte.
Ich hoffe ihr könnt mir verzeihen, dass es so lange gedauert hat bis ich euch von diesem mehr als gelungenen Abend erzählen konnte, aber ich stecke gerade mitten in den Castings zur Berliner Fashionweek fest und hoffe hier ganz viel erleben zu dürfen, dass ich mit euch teilen darf.
Auf meinem Instagram-Account gibt es bereits die ersten Bilder =)

1 Kommentar:

  1. Hi dear! Lovely blog & cute post. Was nice to meet you @Thomas Sabo <3
    Lena
    http://skinnycature.com/

    AntwortenLöschen